Plasmaanlagen, Prozessentwicklung und Lohnbehandlung

Header_plasma_technology_Unternehmen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1.  Allgemeine Vorbemerkung

 

 

a. plasma technology (nachfolgend "pt" genannt) liefert vorbehaltlich anderswo festgelegter Bedingungen zu diesen "Allgemeinen Geschäftsbedingungen".
b. Servicearbeiten werden sinngemäß unter den gleichen Bedingungen durchgeführt.
c. Für etwaige, hier nicht geregelte Punkte gelten die "VDMA-Bedingungen für die Lieferung von Maschinen für Inlandsgeschäfte" in der Fassung vom März 2002.

 

 

2.  Lieferbedingungen

 

 

a. Preisstellung:

EXW, exkl. Transport, Verpackung, Inbetriebnahme und Schulung.
Sämtliche Preise verstehen sich als Nettopreise. Steuern und Versicherungen sind in den Preisen nicht enthalten.

     
b. Zahlungsbedingungen:

Bei einem Auftragsvolumen unter 25.000,00 € erfolgt die Rechnungsstellung (100%) nach Auslieferung, zahlbar 14 Tage nach Rechnungsstellung rein netto.
Bei einem Auftragsvolumen über 25.000,00 € gelten folgende Zahlungsbedingungen:
50% nach Auftragsbestätigung,
40% bei Auslieferung bzw. Meldung der Versandbereitschaft,
10% nach erfolgter Abnahme,
jeweils zahlbar 14 Tage nach Rechnungsstellung rein netto.

 

Sollte sich die Abnahme aus Gründen verzögern, die pt nicht zu vertreten hat, wird die Schlusszahlung 4 Wochen nach Auslieferung in Rechnung gestellt.

     
c. Mindestbestellwert: Der Mindestbestellwert beträgt 100,00 €

 

 

3.  Montage, Service

 

 

 

Die Aufstellung und Inbetriebnahme der Anlage ist nicht im Lieferumfang enthalten. Je nach Anlagengröße ist aus Transportgründen eine teilweise Demontage von Anlagenkomponenten erforderlich. Die Wiedermontage ist nicht im Lieferumfang enthalten.

   
 

Auf Anforderung stehen dem Käufer pt Monteure zur Verfügung. Die Montage wird nach tatsächlich geleistetem Arbeitsaufwand abgerechnet.

   
 

Die Stundensätze werden auf Anforderung zur Verfügung gestellt.

   
 

Eine vereinbarte Montage und Inbetriebnahme, wie auch gegebenenfalls die Einführung der zuständigen Mitarbeiter geschieht insoweit durch pt in der Regel in Ihrem Hause. Auf Wunsch kann der Käufer an der Vorabnahme in unserem Hause teilnehmen

   
 

Zur Inbetriebnahme müssen sämtliche Anschlüsse bauseits entsprechend der Spezifikationen bereitstehen. Gegebenenfalls notwendige Hilfskräfte und Hebezeuge stellt der Käufer kostenfrei zur Verfügung. Wartezeiten infolge nicht bereitstehender Anschlüsse und Hilfsmittel werden zu Lasten des Käufers abgerechnet. Die örtlichen Sicherheitsbestimmungen sind seitens des Käufers zu erfüllen und das pt Personal wird entsprechend eingewiesen.

 

 

4.  Dokumentation

 

 

a.

Sie erhalten mit der Auslieferung bzw. Inbetriebnahme der Anlage eine komplette Dokumentation der Anlage in Deutsch (in Papierform, wie auch als Datei auf einem USB-Stick). Weitere Bedienungsanleitungen sind zu einem Preis von 70,00 €/Stück erhältlich.

   
b.

Die Dokumentation besteht aus Betriebs- und Wartungsanleitung, aktuelle Software-Version für die PC-Steuerung, Schaltplan der elektrischen Einrichtungen, CE-Kennzeichen und CE-Konformitätserklärung. Die nach CE-Norm vorgeschriebene Sicherheitsanalyse steht während der Inbetriebnahme zur Einsicht zur Verfügung.

   
c.

Während der Inbetriebnahme und gegebenenfalls während der Vorabnahme kann die Sicherheitsanalyse der Maschine eingesehen werden.

 

 

5.  Gewährleistung

 

 

 

Die Gewährleistung beträgt 12 Monate (Einschichtbetrieb) oder 1800 Betriebsstunden bei regelmäßig erfolgten Wartungen (belegt durch Wartungsprotokolle). Ausgenommen sind Verbrauchs- und Verschleißteile.

   
 

Allgemein als Verbrauchs- und Verschleißteile werden angesehen:

  • Öl der Vakuum Pumpe
  • Dichtungen
  • Schauglas

Die Verbrauchs- und Verschleißteile sind in der Betriebsanleitung genannt.
pt gewährleistet, dass sämtliche von pt hergestellten Waren frei sind von Mängel in Bezug auf Material, Verarbeitung und Eigentum. Die Gewährleistung gilt ebenfalls für von pt geliefert und an der Anlage fest angebauten Komponenten und Geräte fremder Fabrikate. Diese Garantie wird innerhalb dem o.g. Zeitraum gewährt, solange die Anlage in Übereinstimmung mit den Bedienungsanleitungen und sonstigen Wartungsvorschriften betrieben wurde.

   
 

Ausgeschlossen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf ungeeignete oder unsachgemäße, insbesondere fehlerhafte Verwendung zurückgehen, nicht von uns vorgenommene Montage, Inbetriebsetzung, Wartung, Veränderung oder Reparatur.

   
 

Sollte sich die Inbetriebnahme aus Gründen verzögern, die pt nicht zu vertreten hat, d.h. nicht innerhalb 4 Wochen nach Lieferung, beginnt die Gewährleistung mit dem Datum der Lieferung.

 

 

6.  Lieferzeit

 

 

 

Lieferzeit beträgt ca. 12-15 Wochen, sofern auf dem Angebot nicht anders angegeben. Der verbindliche Liefertermin wird in der Auftragsbestätigung genannt.

 

 

7.  Weitere Vereinbarungen

 

 

 

Sämtliche weitere Vereinbarungen, welche in irgendeiner Weise mit dem Kauf, Bau der Anlage zu tun haben müssen schriftlich, mit gültiger Unterschrift an beide Parteien weitergeleitet werden. Nach telefonischen Absprachen, oder persönlichen Gesprächen zu Konstruktion, Bau, Lieferung sind Protokolle anzufertigen, welche an beide Parteien weitergeleitet werden müssen.

 

 

8.  Angebotsgültigkeit

 

 

 

An dieses Angebot halten wir uns bis 3 Monate nach Angebotsdatum gebunden.

 

 

9.  Erweiterter Eigentumsvorbehalt

 

 

 

Die Anlage bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Fa. plasma technology GmbH

 

 

10.  Copyright

 

 

 

Sämtliche technischen Unterlagen, die mit der Anlage ausgeliefert werden, dienen lediglich zu Servicezwecken und bleiben Eigentum der plasma technology GmbH.

   
 

Die Unterlagen dürfen ohne schriftliche Erlaubnis durch plasma technology GmbH in keiner Weise kopiert oder vervielfältigt werden.

   
 

Ein Nachbau der Anlagen, auch in Teilen, ist nur mit Genehmigung der plasma technology GmbH gestattet.